1990
Da die bisherigen Räumlichkeiten zu beengt waren, investierte Giloy & Söhne weiter in den deutschen Wirtschaftsstandort. Zudem stieg die 3. Generation – André Christian Giloy – in die Geschäftsführung ein. Stetige Expansion und kluges Wirtschaften ermöglichten einen neuen Firmensitz mit modernsten Produktionsmöglichkeiten zu beziehen, eine perfekte Symbiose aus traditionellem Handwerk und neuester Technik, um für den Diamant-Schmuckmarkt der Zukunft gerüstet zu sein.